Naturschule Ortenau

Die Hochschule ist Partner im Verbundprojekt Naturschule Ortenau. Ins Leben gerufen wurde die Naturschule Ortenau als "Schule ohne Schulgebäude" im Jahr 2005 im Waldschulheim Höllhof.

Das Konzept: Unterschiedliche Partner - das Naturschutzzentrum Ruhestein, das Ernährungszentrum südlicher Oberrhein, das Amt für Waldwirtschaft, die Vogtsbauernhöfe, das Waldschulheim Höllhof und die Hochschule - entwickeln Angebote für Schulklassen. Dabei geht es um Naturerleben, Naturkenntnis und immer um praktische Erfahrung und Nachhaltigkeit.

2011 wurden 650 Bildungsveranstaltungen mit über 14000 Schülern plus 56 Fortbildungen für Lehrkräfte angeboten. Dreimal in Folge wurde die Naturschule Ortenau von der UNESCO als herausragendes Projekt ausgezeichnet. [mehr]