Schülerpraktikum

Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse am Marta-Schanzenbach-Gymnasium beschäftigen sich im Rahmen des NWT-Unterrichtes mit dem Thema Klimawandel und der Einsatz von Biokohle als Bodenverbesserer.

Pro Schuljahr finden drei Schülerpraktikas à maximal 15 Teilnehmer statt. Jede Schülerin und jeder Schüler durchläuft ein Mal pro Schuljahr das zwei-tägige Schülerpraktikum. Erforschendes Lernen und das Heranführen an wissenschaftliches Arbeiten sind dabei zentrale Aspekte. 

Das Klassenzimmer wird während des Praktikums gegen den Demeterhof Johannes Witt und das Technikum an der Hochschule Offenburg getauscht. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, selbständig relevante Fragestellungen zu entwickeln und mithilfe verschiedener Methoden nach Antworten zu suchen.

Nach dem Schülerpraktika wird die Forschung im NWT-Unterricht fortgesetzt. Es werden unterschiedliche Versuche mit der selbst hergestellten Bio-Kohle und mit Pflanzversuche durchgeführt. Die Jugendlichen sollen den Forschungsprozess selbst gestalten und im Anschluss reflektieren.

Alle Abläufe und Erkenntnisse, sowohl die des Schülerpraktikas als auch die der Pflanzversuche, werden in den Projektgruppen dokumentiert, die Ergebnisse aufbereitet und der Klasse präsentiert. 

Tag 1: Demeterhof Johannes Witt

ZielWas wollen wir heute erreichen?
1Unterschiede ökologischer und konventioneller Landwirtschaft kennenlernen
Auswirkungen auf den Klimawandel und was wir dagegen tun können
2Sammeln von Bio-Reststoffen
Stubstrat sammeln und wiegen
3

Verkohlen der Bio-Reststoffe im Kon-Tiki
- Feuerholz und Heu wiegen
- Anfeuern
- Pyrolyse "Temperaturjäger"
- Bio-Kohle zerkleinern

4

Messung ph-Werte von
- Boden
- Substrat
- Kohle

5Bodenproben nehmen zur Analyse
Boden waschen für Siebung
6Boden für Pflanzversuche entnehmen
7Bodenanalyse durch Fingerprobe
8Mischproben der Biokohle zur Analyse an Tag 2 entnehmen

Tag 2: Technikum der Hochschule Offenburg

ZielWas wollen wir heute erreichen?
1

Analyse des Bodens, der Kohle und der Bio-Reststoffe
- Gravimetrie
- WHKmax
- pH-Messung
- Korngrößenverteilung
- Lichtmikroskop

2Messgenauigkeiten und Statistik
3Protokollieren der Ergebnisse und der Erkenntnisse
4Laborführung im Technikum der Hochschule
5Arbeiten im Labor und Arbeitssicherheit