Schülerforschungszentrum Xenoplex feierlich eröffnet

By: nd

Am Donnerstag, den 24.01.2019 wurde das Schülerforschungszentrum Xenoplex feierlich eröffnet. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble und Harald Zur Hausen, Nobelpreisträger für Medizin 2008, würdigten das Projekt mit den Worten: „Das kulturelle und wissenschaftliche Vermögen einer Gesellschaft spiegelt sich in Bildung wieder“ und: „Man tut immer gut daran, Dogmen anzuzweifeln, sowohl in der Religion als auch in der Wissenschaft. Ich wünsche den Forschern viel Erfolg.“

Und auch der Landrat Frank Scherer weiß um die Bedeutung des Xenoplex für die Region: „Das Schülerforschungszentrum ist auch für Betriebe von großem Wert.“ Ebenso lies der erkrankte Vorstandschef von "Jugend forscht", Sven Baszio, ausrichten, dass er sich sehr freut, dass in Baden-Württemberg ein weiteres Schülerforschungszentrum an den Start gehe. Mit dem Xenoplex verfüge die Region künftig über ein exzellentes Förderangebot für MINT-interessierte Jugendliche. Das Xenoplex sei "ein Sportverein für MINT-Athleten".

Die Nutzung der Räume im Schülerforschungszentrum ist zweigeteilt: Während der Unterrichtszeiten stehen diese ausschließlich der schulischen Nutzung zur Verfügung, außerhalb, wie auch am Wochenende können jungen Forschern aus der ganzen Region im Xenoplex forschen.

Am Samstag, den 26.01.2019, fand dann der Tag der offenen Tür statt, bei dem sich die Bürgerinnen und Bürger aus Gengenbach und der Umgebung die neuen Räumlichkeiten anschauen konnten. Das Interesse war überwältigend.

>>Xenoplex

Zurück