Anwendungsorientierte Studiengänge

  • In Of­fen­burg und Gen­gen­bach bieten wir 4.500 Studierende ein zukunftsorientiertes, praxisnahes Studium. Spannende Projekte und hervorragende Jobperspektiven inklusive. Bei 24 Bachelor-Studiengängen in acht Bereichen ist bestimmt auch für Dich der richtige dabei.

    Praxisbezug der Studiengänge

    Praxisbezug der Studiengänge

    Mit zahlreichen Partnern aus der Wirtschaft bestehen intensive Kontakte und Kooperationen, aus denen sich für die Studierenden Anknüpfungspunkte für Praktika, Abschlussarbeiten oder den späteren Berufseinstieg ergeben.

    Ein erfolgreiches Studienmodell spiegelt diese Kooperation:

    Der ständige Informationsaustausch zwischen Professoren der Hochschule und den Ingenieuren aus der Arbeitswelt garantiert eine Ausbildung, die sich immer am aktuellen Stand der Technik orientiert. Wie erfolgreich das projektorientierte Arbeiten an der Hochschule ist, zeigen die Forschungs- und Entwicklungsteams der Hochschule, etwa das Niedrigenergiefahrzeug "Schluckspecht" und die Hubschrauberflotte mit autonomer Steuerung.

    Die Entwicklung der Studiengänge orientiert sich stark am Bedarf der Wirtschaft in der Region. Gerade für die erfolgreichen mittelständischen Unternehmen ist die Hochschule Offenburg eine zentrale Anlaufstelle, um qualifizierten Fach- und Führungsnachwuchs ins Unternehmen zu holen. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit konnten in den vergangenen Jahren neun Stiftungsprofessuren gewonnen werden.

    Studentische Projekte

    In zahlreichen Projekten verbinden Studierende die Theorie mit der Praxis. Und dies nicht nur im Rahmen der Vorlesungen sondern auch darüber hinaus.

    Alle Studiengänge auf einen Blick

    Sortiert nach Studienclustern finden Sie schnell die passenden Studiengänge, von "Angewandter Künstlicher Intelligenz" bis "Wirtschaftsingenieurwesen".

    Ebenso die unterschiedlichen Studienangebote wie "startING" oder auch "StudiumPLUS".

  • Ansprechpartnerin:

Einige Beispiele für studentische Projekte an der Hochschule Offenburg:

  • Packt mit an!
    Bei unseren erfolgreichen studentischen Projekten.

  • Schluckspecht: Entwicklung energieeffizienter Fahrzeuge steht hier im Mittelpunkt. Dabei landet das Team regelmäßig auf dem Siegertreppchen und hat schon mehrere Preise gewonnen. 2011 stellte es sogar einen Weltrekord auf: 1631,5 Kilometer mit einer Batterieladung.

  • Black Forest Formula Student: Entwicklung eines Rennwagen mit elektrischem Antrieb von Grund auf. Studierende aller Fachrichtung beteiligen sich bei der Entwicklung, der Produktion, der Öffentlichkeitsarbeit, der Kostenkalkulation und dem Business Plan.

  • Sweaty und Magma: Beide Vizeweltmeister im Robocup. Sweaty als Fußball spielender, humanoider Roboter bereits zum vierten Mal in Folge und Team Magma zum dritten Mal in Folge in der 3D-Fußball-Simulation.

  • Studierende aller Fachrichtungen können sich hier einbringen.

  • Green:light - Licht für Marokko: Bildungskonzepte und technische Lösungen zur nachhaltigen Energiebereitstellung und intelligenten Energienutzung.

  • O'BARRO - Der Barroboter aus Offenburg: Ein innovativer, autonomer Roboter, der dank neuester Technik die verschiedensten Drinks servieren kann.

  • Solar Tuk-Tuk: Sonne statt Benzin für die motorisierten Dreiradrikschas. Das Offenburger Studierendenprojekt baut Tuk Tuk-Motorrikschas zu Solarmobilen um und entwickelt ein Umrüstkit für den Umbau auf einen sauberen Antrieb.

  • SHORTS Filmfestival: Über vier Festivaltage gibt es ein breites Wettbewerbs- und Rahmenprogramm, in dem Filme von jungen Filmemacher*innen der Film- und Medienhochschulen aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland präsentiert und prämiert werden.