Studiengänge im Cluster KI und Robotik

Mittwoch, 08. Juli 2020, 11-15 Uhr

Die Digitalisierung der Welt entwickelt sich immer weiter – und Du bist mittendrin. Maschinen erleichtern unseren Alltag – zu Hause und in der Industrie. Vom Smartphone bis zum autonomen Fahrzeug – alles lernt selbstständig und entwickelt sich ständig weiter. Künstliche Intelligenz ist die Zukunft – gestalte sie mit! Erfahre mehr über modernste Technologien, tauche ein in die Bits und Bytes, oder schraube auch mal ganz analog an neuen Prototypen. Denn Deine Hände bleiben gefragt.

Zu den Studiengängen:

11:00 Uhr: Angewandte Künstliche Intelligenz

  • Digitale Sprachassistenten, personalisierte Produktempfehlungen, intelligente Produktionssysteme, autonome Fahrzeuge – auch Du bist höchstwahrscheinlich schon mal mit Künstlicher Intelligenz in Berührung gekommen. Doch was hinter dieser Schlüsseltechnologie der Digitalisierung steckt, wissen die Wenigsten. Wenn Du das ändern und die Zukunft gestalten willst, bewirb Dich für unseren neuen Bachelor-Studiengang "Angewandte Künstliche Intelligenz".

  • Gesprächspartner:

Angewandte Künstliche Intelligenz

Methoden und Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) und des Maschinellen Lernens (ML) werden in diesem Studiengang mit exemplarischen Anwendungen in Robotik, Predictive Maintenance oder Handel kombiniert. Kernmodule des Studiengangs sind die Einführung in KI, ML, Deep Learning und Autonome Systeme. Des Weiteren werden Kompetenzen in der Programmierung mit Python und Java, im Data Engineering und ethische bzw. rechtliche Aspekte des Einsatzes intelligenter Systeme vermittelt.

»Hier geht’s zum Studiengang

12:00 Uhr: Mechatronik und Autonome Systeme

  • Als Mechatroniker*in bist Du der Allrounder unter den Ingenieur*innen. Automatisierung, Robotik, Fahrzeugtechnik und die Kommunikation und Koordination in großen Teams mit anderen Ingenieur*innen sind typische Betätigungsfelder für diese Systemspezialisten.
    Durch die Schwerpunkte kannst Du im Studium auf den Grundlagen aufbauen, die zu Dir passende Richtung frei wählen und mit den Wahlfächern ergänzen.

  • Gesprächspartner:

Mechatronik und Autonome Systeme

(auch als Studium+Ausbildung)

Mechanik, Elektronik und Informatik - dieser Studiengang bündelt gleich drei Fachrichtungen unter einem Dach. Der Studiengang spiegelt die komplexen System wider, die längst zu unseren täglichen Begleitern geworden sind: Autos, Roboter, Flugzeuge oder Fertigungsanlagen sind Gesamtsysteme mit Komponenten aus unterschiedlichen Fachrichtungen - hierfür werden Mechatroniker gebraucht. Es ist ein Vorpraktikum notwendig.

>>>Hier geht’s zum Studiengang

13:00 Uhr: Wirtschaftsingenieurwesen

  • Hast Du Lust die Zukunft mitzugestalten? Bei uns kannst Du Technik und Wirtschaft interdisziplinär studieren. Neben den klassischen Wirtschaftsingenieursdisziplinen kannst Du dabei auch nachhaltige Unternehmensführung und Work-Life-Robotik als neue Vertiefungen wählen.

  • Gesprächspartner:

Wirtschaftsingenieurwesen

(auch als Studium+Ausbildung)

Breit gefächert studieren und sich viele Positionen im Unternehmen offenhalten: Vertrieb und Marketing, Produktmanagement, Engineering und Produktion, Logistik und Materialwirtschaft, Qualitätsmanagement und Controlling. Ab dem 6. Semester kann das WI-Studium individuell vertieft werden. Von den vier Vertiefungen Product Engineering, Engineering und Produktion, Nachhaltige Unternehmensführung und Work-Life-Robotics werden zwei belegt.

 

>>> Hier geht’s zum Studiengang

Prof. Dr. Stephan Trahasch fasst zusammen:

Dekan der Fakultät Elektrotechnik+Informationstechnik, Studiendekan Angewandte Künstliche Intelligenz