Hochschule macht Schule

 

Klosterschulen Offenburg und Hochschule bauen Kooperation aus

|

Die Klosterschulen Offenburg sind seit 2013 Mitglied im Bildungsbeirat der Hochschule Offenburg und nun auch offiziell Bildungspartner.

Christian Brunner, Ansprechpartner Studien- und Berufsberatung am Gymnasium der Klosterschulen, Hochschulrektor Prof. Dr. Stephan Trahasch und der Schulleiter der Klosterschulen OStD. Wilfried Arens (von links) sitzen bei der Unterzeichnung nebeneinander an Tischen.

Christian Brunner, Ansprechpartner Studien- und Berufsberatung am Gymnasium der Klosterschulen, Hochschulrektor Prof. Dr. Stephan Trahasch und der Schulleiter der Klosterschulen OStD. Wilfried Arens (von links) bei der Unterzeichnung.

Hochschulrektor Prof. Dr. Stephan Trahasch und der Schulleiter der Klosterschulen OStD. Wilfried Arens unterzeichneten die entsprechende Partnerschaftsurkunde.

Ziel der Bildungspartnerschaft mit der reinen Mädchenschule ist es, Schülerinnen die MINT-Themen, hochschulaffine Berufsfelder, die Hochschule als Institution sowie die Chancen und Möglichkeiten eines Studiums an der Hochschule näher zu bringen. Dabei sollen die Schülerinnen einerseits einen Einblick bekommen und andererseits im Rahmen von Projekten gezielt eigene Talente erkennen und erproben. Darüber hinaus wird der Austausch zwischen Lehrerinnen und Lehrern und den Fachkollegen an der Hochschule gestärkt und ein Rahmen für die Kommunikation der Institutionen auf Leitungsebene geschaffen. Mit diesem intensiven Dialog der Akteure können Probleme des Übergangs begrenzt sowie kurz und langfristige Entwicklungen gemeinsam analysiert und bewertet werden.

Dem Bildungsbeirat gehören inzwischen 14 allgemeinbildende und sieben gewerblich-technische Gymnasien sowie zwei kaufmännische Schulen an. Weitere Informationen dazu gibt es unter https://schule.hs-offenburg.de/mint-region-ortenau/bildungspartner.